Humboldt-Universität zu Berlin - Juristische Fakultät - European Law School (ELS) — EULysses

Graduierungsfeier

 

Graduierung des Abschlussjahrgangs 2021

Promotion Winston Churchill ausgerichtet vom King's College London

 

Graduierungsfeier Jahrgang 2021

 

Absolvent:innen

Humboldt-Universität zu Berlin

Laetitia Bornscheuer

Barbara Enderle

Nora Hertz

Anna-Katharina Hübers

Felix Janousek

Hannah Keller

Friedrich Maximilian Kliebenstein

Janaína Santos Lühring

Zoé Menkhoff

Johanna Mittrop

Paul Joseph Nicklas

Felicitas Schulze-Oechtering

Benedikt Wurdack

 

Université Paris II Panthéon-Assas

Maxime Barthez

Jean Bergeron

Sarah Legros

Sarah Luquet

Yaelle Lagrange

Clarisse Macé

Soheyla Nayerhoda-Poulain

Emilie Pierrejean

Jade Plantin

Charlotte Rümmele


King’s College London

Ina Cho

Anne Sophie Lübbe

 

Sapienza – Università di Roma

Gaia Sorrentino

Costanza Salvati

Federico Thofern

Carlo Federico Ventre

 

Universitet van Amsterdam

Fatiya Munkaila


 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2020

Promotion Jürgen Habermas ausgerichtet von der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Im Jahr 2021 schlossen mehr als 30 Studierende an den Partneruniversitäten des European Law School-Netzwerks ihr Studium ab. Um ihre Leistung zu würdigen, fand die Abschlussfeier am 16. Juli im Centre Francais in Berlin statt.

In seiner Eröffnungsrede betonte Professor Graduierungsfeier Jahrgang 2020Stefan Grundmann, Präsident des European Law School-Netzwerks, die Bedeutung des persönlichen Austauschs an den Universitäten und des gesellschaftlichen Diskurses im Allgemeinen. Der Begriff des Diskurses steht auch hinter dem Namen dieses Jahrgangs: Jürgen Habermas. Für weitere Reflektionen über dieses Konzept, folgte auf die Eröffnungsrede eine lebhafte Podiumsdiskussion zum Thema "Universitäten und Diskurs in der Pandemie".

Unter dem Vorsitz von Professor Matthias Ruffert von der Humboldt-Universität nahmen Professor Thierry Bonneau aus Paris, Professorin Elina Moustaira aus Athen sowie die Absolventen Philipp Uebis und Benedikt Voss (London) teil. In der Diskussion wurde auf die Herausforderungen hingewiesen, die Online-Formate für Lehrende und Studierende mit sich bringen, aber auch auf mögliche Vorteile der neu gewonnenen Flexibilität.

Anschließend hielt Professor Matthias Ruffert eine Laudatio und Miriam Schuler hielt eine leidenschaftliche Studierendenrede. Die Absolvent:innen erhielten dann ihre Urkunden, bevor sie auf die Außenterrasse zu einem festlichen Empfang mit ihren Gästen und den Professor:innen zogen.

© Leander Rambichler-Praxmarer

 

Absolvent:innen

Humboldt-Universität zu Berlin

Sascha Bernert
Franziska Grein
Jana Hechler
Andreas Christopher Knecht
Anna Milena Kohte
Josephine Lasota
Elina Lauterbach

Miriam Johanna Schuler
Sinthuja Shanmugaratnam
Theresa von Boetticher
Matthias Wahls

 

Université Paris II Panthéon-Assas

Emma Bolopion
Pierre Chenevez
Louis Laurens de Waru
Emilie Garampon
Juliane Minnaert
Laura Prat
Arthur Rialland
Mathilde Silvestre
Camille Tournié

 

King’s College London

Sofia Bilskaya
Nicolas Fedor Gundlach
Katharina Jungclaussen
Leonie Leuschner
Anais Lienhart
Elena Mallett
Hannah-Jil Prillwitz
Lola Siran
Sophie Stummvoll
Philip Uebis
Benedikt Christian Voss

 

Sapienza – Università di Roma

Michele Gentile
Stefano Piantedosi

 

 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2019

Promotion Ruth Bader Ginsburg ausgerichtet von der Universiteit van Amsterdam

 

 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2017

Promotion Anne Frank ausgerichtet von der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Die Graduierungsfeier des Jahrgangs 2017 wurde gemeinsam mit dem zehnjährigen Bestehen der European Law School am 8. Dezember 2017 mit Festakt im Berliner Bode-Museum und anschließendem Essen in der Philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität mit rund 250 geladenen Gästen ausgiebig gefeiert.  

Die Absolvent:innen des Jahrgangs 2017, ihre Angehörigen sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurden von der Präsidentin der Humboldt-Universität, Sabine Kunst und dem Dekan der Juristischen Fakultät, Martin Eifert, begrüßt. Die französische Botschafterin Anne Marie Descôtes und Sir Francis Geoffrey Jacobs, Jubiläumsfeier.jpgfrüherer Generalanwalt am EuGH und jetzt Akademischer Lehrer am King’s College in London, unterstrichen die Besonderheit und Notwendigkeit einer europäischen Jurist:innenausbildung.

Den Höhepunkt bildete neben der feierlichen Graduierung des Abschlussjahrgangs 2017 die Festrede des Bundestagspräsidenten a.D. Norbert Lammert. Er reflektierte die europäische Integrationsleistung, hob Probleme und Herausforderungen hervor  und hielt die Europäischen Jurist:innen dazu an, die Zukunft der Europäischen Union mitzugestalten.

 IMG_0026.JPG

 

Programm

 

Absolvent:innen

Humboldt-Universität zu Berlin
Leonie Adam
Alissa Arms
Leonie Balze
Ansgar Baumgarten
Franziska Brachthäuser
Susanna Juliane Brintrup
Sophie Burchardi
Ciro D’Amelio
Carla Dietmair
Mariamo Katharina Ilal
Eun Hye Kim
Marian Georg Münch
Anna-Julia Saiger

Université Paris II Panthéon-Assas
Juliette Camy
Sheelah Delestre
Mathilde Garin
Ibtissem Guenfoud
Ghita Lorabi
Julie Martinez
Romane Mattei
Charlotte Matthews
Sophia Shen
Mathilde Tanon

King’s College London
Maximilian Baldinger
Ciara Delaney
Rhona Luithle

Sapienza – Università di Roma
Valerio Daniele
Daniel Ciarrochi
Agnese Colucci
Valeria Comegna
Tommaso Olivieri
 

 
 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2016

Promotion Caterina da Siena ausgerichtet von der Universität La Sapienza in Rom

 

Graduierung Jahrgang 2016Die Graduierungsfeier des Jahrgangs 2016 wurde erstmals von der Universität La Sapienza (Rom) ausgerichtet. Die Absolvent:innen wurden zunächst vom Vizepräsidenten der Universität La Sapienza, dem Dekan der Fakultät sowie der jeweiligen übergeordneten Institute der Universität sowie von Prof. Laura Moscati, als Repräsentantin der römischen Partneruniversität, feierlich gegrüßt. Prof. Guido Alpa hielt den Festvortrag zum Thema “Definitions and Conceptions of contracts” und reflektierte über Definition und Konzeption des Vertrags in der Geschichte und in den unterschiedlichen europäischen Rechtsordnungen.

Schließlich löste Prof. Stefan Grundmann, in seiner Funktion als Präsident des European Law School Netzwerks, die Spannung auf, wer der Namenspatron der diesjährigen Promotion sein würde: Es ist Caterina da Siena - Römerin, heilige Schutzpatronin von Italien und seit 1999 auch heilige Schutzpatronin von Europa. Sie steht für Einheit und Vielfalt in Europa und dafür, dass Europa in heutigen Zeiten zusammen stehen muss. Nach einem kleinen Ausflug in die Perspektive der Absolvent:innen wurden die Zertifikate an die frischgebackenen Europäischen Jurist:innen überreicht und schließlich zu einem kleinen Empfang eingeladen.

 

Programm

 

Absolvent:innen

La Sapienza - Università di Roma
Giulia Giordana
Severa Azzarello
Tommaso Buzelli

Humboldt-Universität zu Berlin
Annegret Hartig
Christine Toman
Fernanda Bremenkamp
Louis Rolfes
Maria Louise Nitschke
Maximilian Schülling
Niklas Eder
Nikolai Badenhoop

Université Panthéon-Assas, Paris 2
Alice Jouandet
Alice Zorzenone
Anna Elisabeth Herrada
Isabelle Seys
Lauréline Giron
Margaux Rivière
Marie Weymuller
Margaux Malvezin

King’s College London
Elisabeth-Kyra Komives
Aleksandra Gebicke
Anne Stephan
Claire Smith
Daphne Brunkhorst
Effi Hesse
Iris Devise
 

 
 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2015

Promotion Georg Friedrich Händel ausgerichtet vom King's College London

          

Der Jahrgang 2015 wurde am 19._U7A1943.jpg Januar 2016 am King’s College in London feierlich graduiert. Traditionell wird der Abschlussjahrgang, die "promotion" nach einer bekannten historischen Figur benannt.

Für den sechsten Absolvent:innenjahrgang wählte Prof. Dr. Dr. Stefan Grundmann den deutsch-britischen Komponisten Georg Friedrich Händel. Fast wie die Absolvent:innen war Händel ein europäischer Reisender im wahrsten Sinne des Wortes - nachdem er in Deutschland und Italien gelebt, studiert und gearbeitet hatte, verbrachte er seinen Lebensabend in London.

Die Feierlichkeit wurde von Professor John Phillips (King's College London) eröffnet, der Prof. Sir Francis Jacobs als Festredner einführte. In Anschluss kamen als Vertreter der Absolvent:innen Filippo Caliento, Edoardo Celeste, and Lauren Lederle zu Wort, die ihre Erfahrungen der letzten sechs Jahre revue passieren ließen. Anschließend lud das King's College zu einem Empfang in das ehrwürdige Somerset House (Sitz der Juristischen Fakulät) ein.

 

Programm

 

Absolvent:innen
La Sapienza - Università di Roma
Filippo Caliento
Edoardo Celeste

Humboldt-Universität zu Berlin
Christian Crohn
Corinne Rüchardt
Simona Schilling
Sophia Schröder
Vera Wahl

Université Panthéon-Assas, Paris 2
Corentin Basle
Garance De Galzain
Cristina-Victoria Di luggo di Avani
Mailys Flajoliet
Eugénie Garnier
Titus Michaud
Juliette Mignot
Alexia Tizzano
Chloe Tontini
Jérôme Wild

King’s College London
Lauren Lederle
Olivier van den Rul
Nils Wilfert
 
 
 

Graduierung des Abschlussjahrgangs 2014

Promotion Hannah Arendt ausgerichtet von der Humboldt-Universität zu Berlin

    

Die Graduierung des nunmehr fünften ELS-Jahrgangs wurde mit der Eröffnungsfeier des Promotionskollegs „Einheit und Differenz im europäischen Rechtsraum“ am 13. Februar 2015 verbunden. Den Festvortrag hielt der französische Botschafter in Deutschland. Grußworte sprachen der Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität und der Dekan der juristischen Fakultät.  Das musikalische Begleitprogramm übernahmen Studierende und Alumni:ae der ELS - herzlichen Dank dafür!

hannaharendt.png

 

 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2013

Promotion Heinrich Heine ausgerichtet von der Université Paris-Panthéon-Assas

 

Graduierung2013.pngIm Dezember 2013 wurde dem vierten Jahrgang der ELS das Diplôme „Juriste européen:ne“ in Paris verliehen. Namenspatron dieses Graduierungsjahrgangs ist der deutsche Autor „Heinrich Heine“, den schon Marcel Reich-Ranicki in „Der Fall Heine“ als Weltpoeten und Europäer geehrt hat.
Nach den sehr herzlichen Willkommensworten des Präsidenten der Université Panthéon-Assas, Prof. Guillaume Leyte, eröffnete Prof. Armel Le Divellec die Zeremonie mit einem Vortrag zum Thema „Universités et Juristesheinrichheine.png européens à travers l'histoire“.

Prof. Dr. Dr. Grundmann zeichnete anschließend ein Porträt des Dichters Heine zwischen Deutschland und Frankreich, gefolgt von Reden der beiden ELS Alumni:ae Charlotte Reichow und Camille Adao. Beim anschließenden geselligen Abendessen auf Einladung des Alumnivereins hatten aktuelle und ehemalige Studierende der European Law School die Gelegenheit, sich gegenseitig auszutauschen und wiederzusehen.

 

 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2012

Promotion Aristoteles ausgerichtet von der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Die Graduierung des dritten Jahrganges der ELS fand in Berlin statt. Der offizielle Teil wurde im Senatssaal mit einer Festrede von Prof. Dr. Dieter Grimm, Richter am BVerfG a.D., eingeleitet. Anschließend wurde die Feier im ehemaligen Tanzsaal der Kaiserin mit einem Ball fortgesetzt. Auch hierzu wurden wieder sowohl Professor:innen und Verantwortliche des Programmes als auch Studierende und Alumni:ae eingeladen.

Juristische Fakultät BE2.jpg

 

 


Graduierung des Abschlusjahrgangs 2011

Promotion Marie Curie ausgerichtet von der Université Paris-Panthéon-Assas

 

2011 hat die Graduierung des zweiten ELS Jahrganges in Paris, in der ehemaligen Wohnung des Präsidenten der Université Paris-Panthéon-Assas stattgefunden. Anwesend waren neben den zu Graduierenden aus Paris und Berlin und ihren Angehörigen auch die Studierenden des Programmes, welche sich zu dieser Zeit in Paris aufgehalten hatten sowie die Verantwortlichen des Programmes der einzelnen Universitäten. Die ehemalige Präsidentin der Université Panthéon Assas, Frau Dutheil de la Rochère, welche das Programm mit initiiert hat, hielt den Festvortrag.

 
 


Graduierung des Abschlussjahrgangs 2010

Promotion Michaelangelo ausgerichtet von der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Am 3. Dezember 2010 fand an der Humboldt Universität zu Berlin die feierliche Eröffnungs- und Erstgraduierungsfeier der European Law School statt, bei der unter Anwesenheit der Schirmherren zum ersten Mal der Titel „Europäische:r Jurist:in“ verliehen wurde. Vormittags fand ein wissenschaftliches Symposium mit dem Thema „Legal thinking in Europe“ statt, bei der Nachmittagsveranstaltung standen die Graduierungsfeier, sowie die Verleihung eines Ehrendoktors an Prof. Dr. Joseph H.H. Weiler im Mittelpunkt.

 

IMG_2946.JPG