Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - European Law School (ELS)

HELS - Humboldt European Law School

 

Vorstellungsfilm der European Law School:

 

Das European Law School Network besteht aus den Universitäten Paris 2 (Panthéon-Assas), dem King’s College London, Rom la Sapienza, der Universiteit van Amsterdam, der National and Kapodistrian University of Athens, der Universidade Católica Portuguesa und der Humboldt-Universität zu Berlin. Ziel des Netzwerks ist es, gemeinsam eine integrierte europäische juristische Ausbildung anzubieten - den European Lawyer. An der Humboldt-Universität zu Berlin wurde zur Verwirklichung dieser Ziele im Sommer 2007 die Humboldt European Law School eingerichtet.

Jurastudierende aus den sieben Mitgliedstaaten der Europäischen Union Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Italien, Griechenland, Portugal und den Niederlanden wird eine Ausbildung angeboten, die sowohl bezüglich der curricularen Inhalte als auch hinsichtlich der Methode der Vermittlung erstmals auf die Gegebenheiten und Anforderungen im zusammenwachsenden Europa zugeschnitten ist.

Die Ausbildung der Studierenden führt im Regelfall innerhalb eines Zeitraumes von zehn Semestern zu drei anerkannten berufsqualifizierenden Abschlüssen.

 

Darüber hinaus stellen das angegliederte Europäische Promotionskolleg "Einheit und Differenz im Europäischen Rechtsraum" (EPEDER) sowie das auch an der juristischen Fakultät ansässige DFG-Graduiertenkolleg Dynamische Integrationsordnung - Europa und sein Recht zwischen Harmonisierung und Pluralisierung (DynamInt) einen integrierten internationalen Übergang in die Wissenschaft dar. Diese basieren auf dem einzigartigen Netzwerk europäischer Universitäten der European Law School.

 


 

 

Unsere Kanäle:
Linkedinimages Youtube facebook