Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Deutsch

Humboldt-Universität zu Berlin | European Law School | Veranstaltungen | Brown Bag Lunch mit dem Journalisten Marcus Weller zur NSU-Affäre

Brown Bag Lunch mit dem Journalisten Marcus Weller zur NSU-Affäre

Wann 12.12.2018 von 12:00 bis 14:00 (Europe/Vienna / UTC100) iCal
Wo Unter den Linden 9, Juristische Fakultät, Raum E25

Im Namen des ELS Students & Alumni eV laden wir hiermit ganz herzlich zu einem weiteren Brown Bag Lunch mit Herrn Marcus Weller ein. Dieser findet am 12. Dezember 2018 von 12 bis 14 Uhr (c.t.) in Raum UL 9, E 25 statt.

Herr Weller arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Investigativjournalist und Filmemacher für die ARD und deren Magazine Kontraste, Fakt und Report Mainz. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit politischem Extremismus, Nachrichtendiensten, innerer und äußerer Sicherheit, Überwachung, Fake-News und Manipulation der öffentlichen Meinung. Gerade in den letzten Jahren widmete sich Herr Weller ausgiebig der Dokumentation des NSU-Prozesses.

Dabei sind zahlreiche Dokumentationen und Magazinbeiträge entstanden. Die folgenden Links bieten Gelegenheit zur Einführung und Vorbereitung seiner Arbeit und als Vertiefung aktueller und gesellschaftsrelevanter Themen:

Die Akte Zschäpe, 2015 ARD, - https://www.youtube.com/watch?v=H2aNB5-jglM
Das Terrornetz – Zschäpes Helfer vor Gericht, Juli 2018 – ARD https://www.daserste.de/…/vid…/das-terrornetz-video-100.html
ARD – Exklusiv: Spiel im Schatten – Putins unerklärter Krieg gegen den Westen, ARD 2017 – Bay. Fernsehpreis 2017 - https://www.youtube.com/watch?v=jHKr-8K9uTU

Wir möchten mit Herrn Weller insbesondere über den Beruf eines Investigativjournalisten und die damit verbundenen Risiken sprechen, sowie die Verknüpfungen zur juristischen Ausbildung und Perspektiven eines Juristen in der Welt des Journalismus beleuchten. Ein Schwerpunkt wird zudem auf seiner Arbeit über die NSU-Prozesse und auf seiner Haltung zum bisherigen Entscheidungsstand liegen.


Wir hoffen auf Ihr zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf eine angeregte Diskussion!


Eine Kleinigkeit zum Mittagessen kann wie immer gerne mitgebracht und verspeist werden. Dies ist keine Veranstaltung, die sich ausschließlich an ELS-Studierende und Alumni richtet, daher geben Sie gerne Ihren weiteren Kommilitonen und Kommilitoninnen Bescheid.