Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Deutsch

Aktuelles

Stipendienausschreibung für internationale Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen des „Graduate School Scholarship Programme“ (GSSP) des DAAD

 

Das europäische Promotionskolleg "Einheit und Differenz im europäischen Rechtsraum" (EPEDER) der Humboldt-Universität zu Berlin schreibt im Rahmen des „Graduate School Scholarship Programme“ momentan zwei vom DAAD geförderte Promotionsstipendien für internationale Doktorandinnen und Doktoranden aus. Zur Bewerbung aufgerufen sind Promovierende, die noch nicht länger als 15 Monate in Deutschland leben und ein Diplom oder einen Master-Abschluss im Bereich der Rechtswissenschaften haben. In Ausnahmefällen können auch Bewerberinnen und Bewerber mit Abschlüssen verwandter Gebiete berücksichtigt werden.
 
Die Promotionsstipendien beginnen ab Oktober 2019 oder früher und umfassen eine vierjährige Förderung. Jeder Promotionsplatz beinhaltet dabei unter anderem ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.200 EUR sowie einen Reise- und Forschungskostenzuschuss.
 
Die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber erfolgt in einem zweistufigen Verfahren durch das EPEDER und den DAAD, wobei die endgültige Entscheidung dem DAAD obliegt. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Januar 2019.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 4. Februar 2019 statt und können bei Bedarf auch über Skype erfolgen.
 
Weitere Informationen sowie eine Zusammenstellung der erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in dieser Ausschreibung. Das Formular für die Hochschullehrergutachten finden Sie hier.
 
Für Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung (per E-Mail unter info.els@hu-berlin.de)

 

 

Neue Ausgabe des Newsletters der HELS

 

Die Oktober-Ausgabe des Newsletters gibt einen Überblick über die vergangenen Monate und die neuen Entwicklungen in der HELS.